Gebäudethermografie

Sparen Sie effektiv Energie!

Sie wohnen in einem älteren oder neuen Haus? Und haben das Gefühl, viel heizen zu müssen, um eine angenehme Temperatur zu erzielen? Ein Grund könnte die mangelhafte Dämmung Ihres Gebäudes sein. Besonders undichte Fenster und Türen oder eine ungenügende Außendämmung führen häufig zu erheblichen Energieverlusten. Mit der Gebäudethermografie der EWG erfahren Sie ganz genau, wo genau Wärmeverluste an Ihrem Gebäude auftreten. So können sie gezielt Gegenmaßnahmen nutzen und Ihren Energieverbrauch deutlich senken.

Wie funktioniert Gebäudethermografie?

Die Gebäudethermografie bedient sich innovativer und schnell einsetzbarer Mess- und Untersuchungsmethoden aus der Bauthermografie. Dies schafft beste Voraussetzungen, Mängel zu lokalisieren und anschließend Maßnahmen zur Beseitigung einzuleiten. Ziel der Thermografie ist die Anfertigung von Momentaufnahmen in Form von Infrarotbildern. Damit werden Oberflächentemperatur bzw. –verteilung in unterschiedlichen Farbzonen dargestellt. Anhand dieser Oberflächentemperaturverteilung wird ermittelt, wo wärmetechnische Unregelmäßigkeiten vorhanden sind, die infolge von Wärmebrücken oder Undichtigkeiten entstehen können.

Die Gebäudethermografie zeigt Ihnen:

  • Erkennen von thermischen Verlusten am Baukörper, z.B. Luftundichtigkeiten an Fenster und Türen
  • Stellen, an denen übermäßig Energie verloren geht
  • Feuchte, schimmelanfällige Stellen
  • Leckagen

Außenaufnahme

Weiß und Rot bedeutet Handlungsbedarf

Gebäudethermografie Außenaufnahme

Innenaufnahmen

Blau bedeutet „kalte Stellen“ und somit Wärmeverlust

Gebäudethermografie Innenaufnahme

Gebäudethermografie Innenaufnahme

Im Winter ist die beste Zeit für Gebäudethermografie. Dann nur bei einem Unterschied zwischen Innen- und Außentemperatur von mindestens 15 Grad Celsius können zuverlässige Ergebnisse erzielt werden.

Die Elektrizitätswerk Goldbach-Hösbach GmbH & Co KG bieten ihren Kunden zwischen November und März diesen besonderen Service zum Aktionspreis von 95 EURO an.

Sie erhalten neben der Erstellung von 10 Aufnahmen Ihres Gebäudes eine schriftliche Dokumentation inklusive Kurzbericht mit Modernisierungsempfehlungen zur Erhöhung der Energieeffizienz. Anmelden können Sie sich ab sofort telefonisch bei Herrn Roth unter (06021) 3347-41.

Immer für Sie da!

Herr Roth

Telefon: 06021/3347-41
Telefax: 06021/3347-47

Online-Service

zum Online-Service

';